20.05.2011

Manöverkritik

Kommentare:

Schäfchen hat gesagt…

Liebe Susi :)

Das einzige, was ich schade finde... ist deine Unsicherheit. Dir und deinen Fähigkeiten gegenüber. Zumindest kommt es so bei mir an. Hast du gar nicht nötig *mutmach*

Anonym hat gesagt…

Der Blog ist sehr schön!
Ich freue mich, dass in letzter zeit so regelmäßig deine süßen Comics in meinem Postfach auftauchen :)
Schäfchen hat recht, dass du leider zu oft die sorgenvolle Susi bist. Die Comics sind zwar trotzdem sehr schön, aber wir würden dir glaube ich alle ein bisschen mehr Sorgenlosigkeit wünschen!
Weiter so!

BiBaButz hat gesagt…

Huhu Susi ^^

deine Striche sind in den letzten Zeichnungen ehr grau anstatt schwarz,
als ob dich deine Sorgen in das Blatt hineinziehen bist du nur noch eine Weiße Figur auf einem weißen Blatt Papier bist. Villeicht ist es auch nur deinem Scanner geschuldet oder ich interpretiere zuviel von http://jump42.de/ in deine Comics.

Ehrlich, es ist das normale, Menschliche was ich hier mag, wie es-wird-ein-Hase. Kein Super Held, kein fiktiven bei den Haaren und/oder komischen Gehirnwindungen enstandenes.

Und sei dir bewusst: Du bist nicht allein *knuffel*, nur das ich nicht zeichnen kann ^^

MT Klein hat gesagt…

Hallo Frau Sorglos, also ich kann mich da eigentlich nur anschließen: es gibt nichts 'zu verbessern', jedenfalls nicht von außen. Dein Stil und die Inhalte sind schon ziemlich unique und du kannst dir sicher sein, dass alle die auf diesem Planeten rumrennen, von Zweifeln und Unsicherheiten geplagt werden. Aber die meisten machen es nicht zum Thema, weil es einfach dazugehört. Also mach' einfach weiter, zeige uns deine Sicht und nimm alles nicht ganz so Ernst - inklusive deiner selbst. Hau rein!

Anonym hat gesagt…

What? Was wir nicht gut finden? Ich *liebe* deinen Blog!

Anonym hat gesagt…

Hallo Susi!
Die Leute vor mir haben eigentlich schon das Wichtigste gesagt. Dein Blog ist super und ich finde es sehr passend, dass du mit dem Namen "Sorglos" mit Ironie deine Unsicherheit zu Thema machst.

Das Vergleichen mit Anderen wird nie aufhören. Zwar sollte man fähig sein, seine eigenen Arbeiten zu kritisieren, aber nur bis zu einem gewissen Punkt. Du hast einen einzigartigen Stil mit Wiedererkennungswert, da brauchst du dich nicht zu verstecken oder etwas ändern. Und wenn mal ein Witz nicht zündet, dann steh drüber, denn du kannst dir sicher sein, dass anderen Zeichnern das auch passiert.

In diesem Sinne: Es gibt nur eine Susi Sorglos!

Susi Sorglos hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Susi Sorglos hat gesagt…

Guten Morgen Ihr Lieben,

Ihr seid ja alle so süß - voll lieb alles geschrieben...vielen Dank an Euch! Ich denke über den grauen Strich und die Unsicherheit mal nach!

Wisst ihr es ist ehr so das ich irgendwie das Gefühl habe ich könnte das hier noch besser machen und an Kritik kann man ja auch wachsen und sich verbessern...und wenn kann ich Fragen, wenn nicht euch:

z.b. inhaltlich:

Sollte ich wieder mehr meine Abnehmziele dokumentieren?

oder der Alltagstehmen?

oder mehr mein Innenleben?
(sollten meine Freunde mehr auftauchen)


ober äußerlich:

mehr in Farbe wieder?

mehr Cartoons?

usw.

ODER

einfach so weiter machen! :o)

lila hat gesagt…

Ich bin für einfach so weitermachen - obwohl ein bisschen Farbe zwischendurch schon toll wäre, sieht direkt ganz anders aus damit :)

Susi Sorglos hat gesagt…

@ lili ...ich werd mal sehn ob sich das ab und zu mal machen läßt :o)

Anni hat gesagt…

außer 'mehr mut, weniger unsicherheit' das manchmal bisl mangelt, keinerlei dinge auszusetzen :)
weiter sooo. ich liebe deine zeichnungen:)

Susi Sorglos hat gesagt…

@ anni ...vielen dank! :o) ...ja die unsicherheit das ist wohl noch ein leck das ich flicken muss -.-

Gustloff Zimt hat gesagt…

Beste Susi,

auch weiterhin arbeite ich mit Begeisterung durch Dein Blog, leide mit Dir wenn Du versuchst abzunehmen, kann Deine Einsamkeit hin und wieder fühlen und erkenne meinen eigenen Schweinehund in Deinem wieder. Bitte mach weiter so!

Dein begeistert lesender,
GZ

PS: Das mit dem mehr Selbstvertrauen stimmt leider. Es wirkt oft so als hieltest Du nicht sonderlich viel von Dir, was ausnehmend schade ist.
PPS: Zur Themenwahl kann ich nur sagen: bring zu Papier was Dich umtreibt. Oft wirkt es weniger bedrohlich, bedrückend oder aussichtslos wenn man es gezeichnet hat. Am besten süß :)

Susi Sorglos hat gesagt…

@ gustloff zimt ...vielen dank für deine komplimente...freut mich das dich mein blog begeistert...an der selbstsicherheit arbeite ich :)